Topbonus Involvenz: Sind jetzt auch Eure Air-Berlin-Meilen weg?

Was müsst Ihr tun, um Eure Forderungen anzumelden?




Topbonus hatte bereits am 25. August 2017, also nach der Air Berlin-Pleite, selber Insolvenz angemeldet und befand sich im vorläufigen Insolvenzverfahren. Das Insolvenzgericht Charlottenburg hat jetzt das Insolvenzverfahren am 1. April 2018 offiziell eröffnet. Damit könnt Ihr Eure noch vorhandene Prämienmeilen als Forderungen beim Insolvenzverwalter angemelden.

Wo meldet Ihr Euere Meilen-Ansprüche an

Wer seine Meilen bis dato nicht eingelöst hat, steht erstmal ohne da. Im Involvenzverfahen werdet Ihr jedoch Gläubiger und könnt Eure offenen Forderungen anmelden.

Vom 6. April 2018 an sollt Ihr Eure Ansprüche auf einer speziellen Webseite Topbonus Insolvenz-Solution anmelden können. Die Frist läuft bis zum Dienstag, den 24. April 2018. Wie viel Ihr jedoch von Euren Meilen tatsächlich zurückbekommt, ist derzeit offen!

Die“ voraussichtliche Quotenaussicht steht frühestens in vier bis sechs Monaten fest“, teilt der Insolvenzverwalter mit, es könne aber auch bis Ende 2020 dauern. Statusmeilen sind auf jeden Fall komplett verloren.

Trotz vorläufigen Insolvenzverfahren war es in den letzte Monaten möglich Meilen einzulösen. Aktuell sind keine Einlösungen mehr möglich und auch der Login ist vorübergehend deaktiviert.

Aus Topbonus-Kreisen hörte man, dass Gespräche mit mehreren Investoren geführt wurden und Topbonus sich deswegen so lange im vorläufigen Insolvenzverfahren befand. Laut der offiziellen Mitteilung von 3. April 2018 sollen diese Gespräche weit fortgeschritten, aber scheinbar bisher nicht abgeschlossen sein.

Hier die offizielle Mitteilung:

Wichtige Programminformation (3. April 2018)

Das zuständige Insolvenzgericht Charlottenburg hat mit Beschluss am 1. April 2018 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der topbonus Ltd. eröffnet und Herrn Christian Otto von der Kanzlei hww hermann wienberg wilhelm zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Gespräche mit einem neuen Investor, der das Programm fortführen, neu ausrichten und ausbauen will, sind weit fortgeschritten. topbonus Teilnehmer werden in den nächsten Tagen informiert, sobald es Neuigkeiten im Zuge einer Investorenlösung gibt.

Alle Prämienmeilen, die sich zum Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens auf ihren Konten befanden, können die Topbonus Teilnehmer als Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden.
Die Forderungsanmeldung kann ab dem 6. April 2018 online unter https://topbonus.insolvenz-solution.de erfolgen. Die Anmeldefrist für die Insolvenzforderungen endet am 24. April 2018. Weitere Informationen zur Insolvenzeröffnung erhalten Sie hier.

Aufgrund der Meilenübertragung zum Insolvenzverwalter ist der Login auf der topbonus Website vorübergehend nicht verfügbar. Der Login steht voraussichtlich ab Anfang kommender Woche wieder zur Verfügung.

Unsere Einschätzung

Ob alle Topbonus Mitglieder leer ausgehen oder zumindest für einen Teil ihrer Meilenbeschände entschädigt werden, ist noch vollkommen ungewiss. Nutzt aber die Chance und meldet Eure vorhandene Prämienmeilen unbedingt bis zum 24. April an. Noch mehr verlieren könnt Ihr nicht, könnt dafür aber im Gegenzug evtl. auf eine geringe, anteilmäßige Kompensation hoffen!




Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook